Der neue Pflege-TÜV 

Prüfung der Ergebnisqualität


Ab Dezember 2018 werden die bisherigen QualitätsPrüfungsRichtlinien abgelöst. Mit einer Übergangsfrist bis August 2019 wird ein neues Verfahren zur Qualitätsprüfung der Ergebnisqualität zur Anwendung kommen.


Geprüft wird dann nicht mehr der Nachweis der Versorgung über die Pflegedokumentation, sondern die tatsächliche Versorgung und deren Ergebnis. Grundlage der Prüfung sind verschiedene Indikatoren, wie z.B. Dekubitusentstehung, schwerwiegende Sturzfolgen, unbeabsichtigter Gewichtsverlust usw.


Vergleicht man das am Beispiel des Indikators Dekubitus: 


bisher wurde:

 

- regelmäßig die Braden-Skala ausgefüllt, 

- im Pflegeplan eine Prophylaxe angelegt und 

- die Durchführung regelmäßig bestätigt. 

- Die Durchführung wurde in einem Pflegestandard festgelegt. 

Wenn dann noch eine ordnungsgemäße Wunddokumentation vorzuweisen war, waren die Anforderungen der Prüfinstanzen erfüllt. 


künftig:


durch das neue Strukturmodell, die aktualisierten Expertenstandards und die Indikatoren-Prüfung des neuen Pflege-TÜV hat sich die Situation für die Pflegekräfte völlig geändert. Die Einschätzung und das Handeln der Mitarbeiter wird nun in den Fokus gerückt. Das individuelle Dekubitus-Risiko eines Bewohners muss nun eingeschätzt werden. Es soll dokumentiert werden, 

- auf welcher Grundlage die Einschätzung erfolgt ist,

- welche Maßnahmen und aus welchem Grund diese ergriffen wurden und

- zu welchem Ergebnis diese geführt haben.


Diese Art der Dokumentation und Planung stellt ganz neue Anforderungen an die Pflege-Einrichtungen und an die Pflege-Software.

Wir haben die Konzeption für diese neue Art der Dokumentation in unserer Software aufgegriffen und umgesetzt. Deutlich machen wir das auch im neuen Namen:

aus dokuSIS wird CareBrain.


Mit CareBrain gibt es damit einen Grund mehr, von einer schriftlichen Pflegedokumentation auf die richtige Pflegesoftware umzustellen. 

Haben bisher schon viele den Vorteil erkannt, 

 

SIS® und Maßnahmenplanung des neuen Strukturmodells


nicht mit viel Aufwand schriftlich zu erstellen, 


mit dem integrierten NBI die Pflegegrad-Einstufung 


aktuell im Blick zu haben. Jetzt sind sie auch 


optimal auf den neuen Pflege-TÜV vorbereitet. 


CareBrain vernetzt für alle Indikatoren der Ergebnis-Qualitätsprüfung alle relevanten Informationen aus der gesamten Dokumentation. So haben Sie alle Aspekte auf einen Blick, sehen die Grundlagen der Risiko-Einschätzung, die getroffenen Maßnahmen, deren Entwicklung und deren Ergebnis.


Das neue Prüfungs-Verfahren sieht vor, dass die Pflege-Einrichtungen künftig 2x jährlich die erhobenen Informationen an die DAS - die Datenauswertungs-Stelle senden. Auch darauf ist man bestens vorbereitet, wenn diese Informationen direkt aus der Pflegesoftware ermittelt werden.


Mit CareBrain erfüllen Sie also alle aktuellen Anforderungen in Bezug auf


  • das neue Strukturmodell
  • das neue BegutachtungsInstrument NBI
  • die aktualisierten Expertenstandards
  • die Prüfung der Ergebnisqualität durch den neuen Pflege-TÜV