Einzelseminare

... diese Variante bietet sich an für alle kompakten und in sich abgeschlossenen Themen. Beispiel dafür sind Seminare zu Programm-Updates, Anpassungen der Tagespflege-Verwaltung etc.

"Tages"-Seminare aufteilen

Manche Seminarthemen sind recht umfangreich und werden deshalb meist in Form von mehrtägigen, oder Ganz- und Halbtags-Seminaren angeboten.

Oft wäre aber eine Gliederung in mehrere Teilabschnitte wünschenswert. Das bedeutet aber bei herkömmlichen Seminaren unverhältnismäßig höhere Kosten. Ein Tagesseminar in 4 Teilseminare zu gliedern, bedeutet eben auch 4x Fahrtkosten und 4x Abwesenheit in der Einrichtung. Kein Problem ist das, wenn man sich einfach 4x für ca. 2 Stunden an den PC setzt.

Im Rahmen dieses Konzepts bieten wir Ihnen auch einrichtungsindividuelle Lösungen an. Sie buchen das Gesamt-Seminar und rufen die einzelnen Teilseminare ab, wann es Ihnen am besten passt.

Ein Beispiel, wo sich dieses Seminarkonzept anbietet sind die verschiedenen Seminare zum neuen Strukturmodell der Pflegedokumentation. 

Schulungs-Kontingente buchen

In Ihrer Einrichtung stehen immer wieder kleinere Schulungen an: neue Mitarbeiter brauchen eine Einführung in verschiedenen Bereichen, kurze Einführungen in neue Programmfunktionen stehen an. Manchmal braucht man dafür nur eine halbe Stunde. Da ist die Buchung von Einzelseminaren umständlich.

Buchen Sie daher ein Kontingent an Seminar-Stunden und rufen Sie diese nach Bedarf ab.

Beispiel: Sie buchen ein Kontingent von 10 Stunden. Mitarbeiter A nutzt davon 1 Stunde für die Einführung in die Tagespflege-Abrechnung, vier Mitarbeiter nehmen an der 45-minütigen Einführung der Bearbeitung von Entlastungsleistungen teil. Diese 4 Stunden werden von Ihrem Gesamtkontingent abgezogen. Damit bleiben Sie flexibel und können zeitnah agieren.


... weiter